Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat am 22.01.2014 über die Medien eine Warnung an alle Bundesbürger herausgegeben.
Unbekannte haben sich Zugang zu über 16 Millionen E-Mailadressen verschafft und ein sogenanntes Bot Netz aufgebaut und somit mehrere Tausend Rechner gekapert.

So können Sie überprüfen ob Ihre E-Mail-Adresse betroffen ist:

Sie sollten sich zunächst sicher sein dass ihr Rechner nicht von Schadcode befallen ist.
Eine Überprüfung macht nur dann Sinn, wenn ihr Rechner Schadcode frei  ist, da die Bot Netz Betreiber ggf. die Bestätigungsmail vom BSI mitlesen und löschen könnten.

Hierzu können Sie den kostenlosen Avira PC-Cleaner direkt auf der BSI Webseite herunter laden und ausführen.

Sie erreichen den Sicherheitstest des BSI über folgenden Link:

https://www.sicherheitstest.bsi.de/

Nachdem Sie den Datenschutzbestimmungen zugestimmt haben geben Sie ihre Mailadresse(n) ein und klicken auf Überprüfung starten.
Nun erscheint eine Anzeige mit einem vierstelligen Code.
Diesen sollten Sie sich aufschreiben und im Laufe des Tages öfter mal in ihrem entsprechenden Posteingang nach schauen ob eine Mail mit diesem Code im Betreff eingegangen ist.

Sofern Sie betroffen sind wird eine Mail mit dem Code eingehen.

Vergessen Sie nicht in ihrem Spam-Ordner nachzuschauen!

Sind sie nicht betroffen, erhalten Sie keine E-Mail mit dem Code.

Leider wird es auch Trittbrettfahrer geben die diese Mails kopieren und versuchen werden sie auf eine Internetseite zu locken,
um ein Programm zu downloaden das ihren Rechner von dem angeblichen Schadcode befreit oder um sich vielleicht auch mit ihrem Benutzernamen und Passwort des Mailkontos zu verifizieren.

Verwerfen Sie solch eine Mail oder fragen Sie nach wenn Sie nicht sicher sind dass die Mail vom BSI ist.

Klicken Sie aber auf gar keinen  Fall einen solchen Link an!

So eine Mail ist definitiv nicht vom BSI!